Navbar

Montag, 18. Juli 2011

Schülerpraktikant an der Fakultät für Elektrotechnik

Vom 04. bis zum 15. Juli 2011 hat der Zehntklässler Nils Schöneberg vom Albert-Schweitzer- Gymnasium in Plettenberg ein Praktikum an der Fakultät für Elektrotechnik absolviert.
Nils, der in der Schule ein ausgeprägtes Talent für und großes Interesse an technischen und naturwissenschaftlichen Vorgängen zeigte, hatte bereits an seinem ersten Tag Vorstellungen davon, wie sein Praktikum ablaufen sollte: "Ich möchte einen Einblick ins Uni-Leben bekommen und auch etwas lernen", so der 16-Jährige, der während des Praktikums dank der guten Organsation und Team-Arbeit des wissenschaftlichen Personals einen bunten Rundumschlag geboten bekam.
Ein paar Tage verbrachte Nils auch beim SFB-OEF-Team und entpuppte sich als Spezialist für die Beschichtung durch den Plasma-Demonstrations-Reaktor. Zu seinen Aufgaben gehörten außerdem Programmierungen, die Teilnahme an Vorlesungen und Workshops, und die Assistenz bei verschiedenen Fakultätsmitarbeitern.
Nach vierzehn Tagen beantwortete er die Frage, ob er einen guten Einblick in die Fakultät erhalten habe, eindeutig mit "ja". Es habe ihm Spaß gemacht und er werde "auf jeden Fall irgendwas naturwissenschaftliches studieren, vielleicht ja sogar E-Technik...".

Mittwoch, 13. Juli 2011

Plasmatechnik Informationsveranstaltung


Bei der Plasmatechnik-Werbeveranstaltung für Elektrotechnik- und Informationstechnik-studenten in diesem Sommersemester zeigte das OEF-Projekt interessierten Studierenden, wozu man Plasma nutzen kann. Bei Würstchen und Getränken konnten die Studenten allgemeine Informationen zu Plasmatechnik, Vorlesungen, Praktikumsmöglichkeiten und Berufschancen erfahren. Der Demonstrationsreaktor wurde mit großer Begeisterung genutzt.

International Workshop on Advanced Electrical Engineering and Related Topics

Vom 11.-12.7.11 fand der Internationale Workshop an der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik der Ruhr-Universität Bochum, statt. An den zwei Tagen nahmen Teilnehmer von der Kyushu University in Japan und von der Ruhr-Universität Bochum, mit Vorträgen und Postern, teil. Das OEF-Projekt präsentierte sich mit dem Poster: What's a plasma: A strategy to make a complex topic generally understandable und zeigte Interessenten anhand von Experimenten, was ein Plasma ist.

Montag, 11. Juli 2011

SFB-TR87-Blockvorlesung: Plasmatechnik in der Halbleiter- und Mikrosystemtechnik

Der Sonderforschungsbereich-Transregio 87 "Gepulste Hochleistungsplasmen zur Synthese nanostrukturierter Funktionsschichten" bie­tet die Blo­ck­vor­le­sung „Plas­ma­tech­nik in der Halb­lei­ter- und Mi­kro­sys­tem­tech­nik“ von Dr. Micha­el Klick an. Die Stu­die­ren­den sol­len die theo­re­ti­schen und die prak­ti­schen As­pek­te der An­wen­dung der Plas­ma­tech­nik in der Halb­lei­ter- und Mi­kro­sys­tem­tech­nik ken­nen ler­nen.
Die ein­wö­chi­ge Ver­an­stal­tung be­ginnt am Mon­tag, den 18.​07.​2011 um 13:00 Uhr im Raum ID 03/401.
Für eine Teilnahme bittet der Lehr­stuhl für Theo­re­ti­sche Elek­tro­tech­nik um eine kurze Anmeldung (Name, ggfs. Matrikelnummer und e-mail-Adresse) bei Frau Konhäuser (elke.konhaeuser@tet.rub.de).
Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Research Department "Plasmas with Complex Interactions" statt.

Freitag, 8. Juli 2011

Heinrich Hertz-Berufskolleg aus Düsseldorf erhält Einführung in die Plasmatechnik

SchülerInnen des Heinrich Hertz-Berufskolleg haben am 7. Juli 2011 die Ruhr-Universität Bochum besucht und unter anderem an einer Einführungsveranstaltung des SFB-TR 87 unter dem Motto „Plasma ist Überall“ teilgenommen. In einem kurzen Vortrag informierte Thomas Mussenbrock die SchülerInnen zunächst über grundlegende Eingenschaften, Vorkommen und Verwendung von Plasmen und Plasmatechnik. Dabei stellte er auch verschiedene Betätigungsfelder in Forschung und Industrie vor. Im Anschluss daran konnten die SchülerInnen Plasma anhand der Gaskugeln in der Mikrowelle und des Plasmasticks praktisch erfahren und mit dem Sputter Coater Goldbeschichtungen herstellen. Bei der abschließenden Laborführung am Lehrstuhl für Allgemeine Elektrotechnik und Plasmatechnik bekamen die technikbegeisterten SchülerInnen schließlich noch einen Einblick in die Praxis von Wissenschaft und Forschung. Die SchülerInnen zeigten sich sehr interessiert.

3. Migliederversammlung des SFB-TR 87 in Bochum

Am 6. Juli 2011 hat an der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik, der Ruhr-Universität Bochum (RUB) die 3. Mitgliederversammlung des SFB-TR 87 „Gepulste Hochleistungsplasmen zur Synthese nanostrukturierter Funktionsschichten“ stattgefunden. Der Sprecher Professor Peter Awakowicz (Allgemeine Elektrotechnik und Plasmatechnik, RUB) hat nach einer kurzen Begrüßung das erste Jahr des Forschungsvorhabens resümiert. Anschließend haben die Projektbereichsleiter Professor Achim von Keudell (Projektbereich C, AG Reaktive Plasmen, RUB), Professor Jörg Winter (Projektbereich B, Experimentalpysik II, RUB) und Professor Jochen Schneider, (Projektbereich A, Werkstoffchemie, RWTH Aachen) die in 2011 gelaufenen Arbeiten vorgestellt.

Durch die Arbeitskreise konnten zusätzlich zu den Arbeiten in den Projektbereichen eine Vielzahl von Kooperationsmöglichkeiten gefunden werden. Außerdem wurde das Anliegen eine „gemeinsame Sprache“ zu finden als große Herausforderung der Arbeitskreise identifiziert. Dies wurde durch PD Dr.-Ing. Thomas Mussenbrock (Arbeitskreis Modellierung & Simulation, Theoretische Elektrotechnik, RUB) und Dr.-Ing. Nazlim Bagcivan (AK Diagnostik & Analytik, Institut für Oberflächentechnik, RWTH Aachen) vorgestellt.

Abschließend hat Professor Ralf Peter Brinkmann (Theoretische Elektrotechnik, RUB) die Arbeiten im Begleitprojekt IGK (Integriertes Graduiertenkolleg) zusammengefasst und PD Dr.-Ing. Thomas Mussenbrock die Aktivitäten des OEF-Projektes (Öffentlichkeitsarbeit) vorgestellt.